Unsere Schule


Leitbild

Verantwortung mit anderen für andere für sich selbst

Der schulische Erziehungs- und Bildungsauftrag hat zum Ziel, den Schülern ein solides fachliches und methodisches Grundwissen zu vermitteln und die Schüler anzuleiten, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und weiterzuentwickeln.
Zur Erreichung dieses Zieles ist es von größter Bedeutung, die Schüler das Bildungsangebot als Chance erkennen zu lassen, die sie nur nutzen können, wenn sie sich in Verantwortung für sich selbst und andere auf dieses Angebot einlassen. Die Erziehungs- und Bildungsarbeit mit den vorgenannten Zielen vollzieht sich im Wesentlichen im täglichen Unterricht sowie im Rahmen der Projektarbeit mit Schülergruppen.
Die gesellschaftlichen Ansprüche an die Schule sind vielschichtig. Unser Schulprogramm macht deutlich, welche Chancen und Möglichkeiten unsere Schule hat, den oben genannten Bildungs- und Erziehungsauftrag zu erfüllen. Wir setzen dabei gezielt auf unsere Unterrichtsarbeit und die ergänzenden Projekte im Sinne einer guten gesunden Schule, die ständig weiterentwickelt werden. Die Entscheidungen in diesem Zusammenhang sind in den jeweils zuständigen Mitbestimmungsgremien getroffen worden. Wir achten darauf, dass für Schüler und Eltern die Information über den Stand und die Weiterentwicklung unseres Schulprogramms sichergestellt ist. Wir benötigen und erwarten die engagierte Mitarbeit aller Schüler und aller Eltern, damit der Bildungs- und Erziehungsprozess erfolgreich gestaltet werden kann.

Unsere Arbeit wird geprägt von dem Bemühen:
  • gegenseitige Anerkennung herzustellen;
  • gegenseitigen Respekt zu entwickeln und einzufordern;
  • die Wirkung der eigenen Bemühungen erfahren zu lassen und Selbstvertrauen zu schaffen;
  • Gelegenheiten zum Finden eigener Fähigkeiten anzubieten und deren Weiterentwicklung zu fördern;
  • den Wert von Leistung anzuerkennen;
  • zu fördern und zu fordern;
  • einen abgegrenzten schulischen Raum mit klaren Regeln zu schaffen, in dem Verantwortung für sich und andere übernommen werden muss;
  • gesundheitsfördernde Unterrichtsprinzipien in das Schulleben zu integrieren und
  • die Zufriedenheit und das Wohlbefinden aller Beteiligten zu erhalten und zu fördern.


Profil: Musischer Schwerpunkt

In der Realschule Im Kleefeld wird der Regelunterricht in der Erprobungsstufe im Fach Musik durch weitere unterrichtliche Einheiten ergänzt. Hier steht die Musikpraxis an erster Stelle der vier "Umgangsweisen mit Musik" (siehe Schulprogramm). So hat die Verstärkung der musikpraktischen Anteile einen positiven Einfluss auf die allgemeinen Grundbedingungen des Lernens und der Gesundheit wie Konzentrationsfähigkeit, Motivation, positives Gruppenklima und Sozialverhalten. Das gemeinschaftliche Musizieren ist für die Schüler eine komplexe Erfahrung. Höhepunkt des Schuljahres kann eine eigene musikalische Aufführung in Form eines Konzerts oder eines Kindermusicals sein.
Ab Klasse 7 kann das Fach Musik als 4. Hauptfach (Wahlpflichtbereich) gewählt werden. Hierzu werden die Eltern der Klassen 6 an einem Elternabend ausführlich informiert.
Es findet eine engere Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen, wie z. B. mit der Max-Bruch-Musikschule Bergisch Gladbach statt. Der angebotene Instrumentalunterricht im Fach Keyboard, Gitarre und Schlagzeug findet im frühen Nachmittagsbereich statt und erfordert einen finanziellen Eigenanteil der Eltern. Die Schülerinnen und Schüler haben Instrumentalunterricht in Kleingruppen, sodass die "Finanzierung vereinfacht" wird. Die Instrumentallehrer kommen in die Realschule Im Kleefeld zum Unterrichten.
Eine Besonderheit ist die Aufteilung des musischen Bereichs in Klasse 10 in Neigungsgruppen. Projektorientiert wird hier auf eine Abschlussarbeit/Aufführung hingearbeitet.

Weitere Informationen unter: musischer Schwerpunkt

Qualitätssicherung

Grundlage einer Qualitätsanalyse ist das Qualitätstableau (siehe rechts), das sich aus 6 Qualitätsbereichen mit 28 Aspekten und 153 Kriterien zusammensetzt.
Damit wird die Qualität einer Schule bestimmt und in einem Bericht zusammengefasst, um so der Schule ein Feedback für den erreichten Leistungsstand und Impulse für die eigene Weiterentwicklung zu geben.
Für unser sehr gutes Abschneiden im Vergleich zu anderen Realschulen wurden wir mehrfach gelobt.
  • Hier die Ergebnisse der Zentralen Prüfungen 2013-2015
  • Arbeitsschwerpunkt "Gute gesunde Schule"

    Der Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule" ist eine Initiative der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen. Wir wollen uns im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention weiter entwickeln und unsere Qualität in diesem Bereich zum Nutzen aller an Schule Beteiligten weiter verbessern. Unsere "Arbeit" wurde mit dem Schulentwicklungspreis 2013 belohnt.
    Weitere Informationen hier
    Externer Link zum Schulentwicklungspreis hier

    Arbeitsgemeinschaften

    Übersicht der AGs 2017/2018
    Städt. Realschule Im Kleefeld
    Im Kleefeld 19
    51467 Bergisch Gladbach